Ratzeburg braucht dringen eine Wiederbelebung der Innenstadt.

Der jetzige Zustand ist beunruhigend. Die ehemalige Hauptverwaltung der Kreissparkasse steht seit Monaten leer. Das Postamt wurde kürzlich geschlossen. Das Schwimmbad ist marode. Leerstände bei Gewerberäumen, unter anderem auch bedingt durch Mieterhöhungen von zum Teil 100%, prägen zunehmend das Stadtbild. Diese Aufzählung ließe sich fortsetzen. Da der Investor des KSK-Gebäudes plötzlich Kostensteigerungen zum Anlass nimmt,… Weiterlesen

Kreisvolkshochschule muss in kommunale Verantwortung

Der Kreisvolkshochschule sollte endlich der Bedeutung, die sie für die Erwachsenenbildunghat eine angemessene finanzielle und personelle Ausstattung gewährt werden.Außer in Bayern und Schleswig-Holstein sind in allen anderen Bundesländern die KVHS inKommunaler Verantwortung. Die Linke wird deshalb mit Nachdruck und einem entsprechenden Antragim Kreistag die Übernahme der KVHS in die Kreisobhut fordern.Wenn dann die Städte und… Weiterlesen

Härtefallfonds einrichten

zurückgezogener Antrag der LINKSFraktion im Kreistag (im November 2022): Der Kreistag möge beschließen einen Härtefallfonds in Höhe von € 500.000 einzurichten. Begründung: Als Folge der enorm gestiegenen Energiekosten werden vermutlich viele Haushalte in sehr große finanzielle Schwierigkeiten geraten. Um Strom- und Gassperren zu verhindern, sollte eine schnelle, unverzügliche Hilfe möglich sein. Die üblichen Bearbeitungszeiten würden… Weiterlesen

Geburtenstation in Ratzeburg

Antrag der LINKSFraktion im Kreistag (im Dezember 2022): Der Kreistag möge bitte zur Wiedereinrichtung einer Geburtenstation am DRK-Krankenhaus in Ratzeburg jährlich 280.000 Euro zur Verfügung stellen. Begründung: Die spontan erfolgte Schließung hat zu großem Unverständnis und völlig berechtigtem Unmut geführt.Diese Entscheidung mutet Schwangeren und deren Kindern sehr viel zu. Die LN berichteten von der völlig… Weiterlesen

Anke Bertram und Susanne Spethmann

Was ist aus dem Beifall geworden? Unser Gesundheitssystem zwei Jahre nach Coronabeginn

Die Linke Kreis Herzogtum Lauenburg führt am 26. April 2022 um 19.00 Uhr eine gesundheitspolitische Online-Diskussionsveranstaltung durch. Ratzeburg – Als vor etwa zwei Jahren von vielen Balkonen und aus offenen Fenstern Beifall für die Pflegefachkräfte geklatscht wurde, haben viele damit zugleich die Hoffnung auf eine substanzielle Veränderung des Gesundheitssystems verbunden. Die Bedeutung pflegerischer Arbeit für… Weiterlesen

Die Waffen nieder – Nein zu Krieg und Aufrüstung!

Der russische Angriffskrieg ist völkerrechtswidrig und durch nichts zu rechtfertigen. Der Einmarsch der russischen Truppen in die Ukraine muss sofort enden! Die Bevölkerung in der Ukraine genießt unsere volle Solidarität. Imperialismus, egal aus welcher Richtung, ist ausnahmslos zu verurteilen! Appelle allein werden Putin allerdings nicht stoppen. Sanktionen müssen jedoch die für den Krieg Verantwortlichen treffen,… Weiterlesen

Das HErzogtum bleibt nazifrei

Bunter Protest gegen Rechts in Schwarzenbek

Schwarzenbek. Als Reaktion auf ein vermehrtes Auftreten rechtsoffener bis neonazistischer Gruppen in der Öffentlichkeit hat sich vor wenigen Monaten das Bündnis „Das Herzogtum bleibt Nazifrei!“ gegründet. Aus Sicht des Bündnisses sei es insbesondere im Zuge des Bundestagswahlkampfes vermehrt zu Angriffen auf Antifaschist:innen oder vermeintlich „links“ aussehende Jugendliche gekommen. Um den rechten Umtrieben entgegenzuwirken und die… Weiterlesen

Der Klimawandel bedroht unsere Wälder

Linke fordert konsequente naturnahe Waldwirtschaft in den Kreisforsten Ratzeburg. Um die Zukunft der Kreisforsten im Herzogtum Lauenburg, dem größten kommunalen Wald des Landes, wurde heftig gestritten. Der Blick auf den Wald war dabei sehr unterschiedlich: einerseits wurden Wirtschaftsinteressen herausgestellt, andererseits der Wald als Bürgerwald gesehen, als gefährdetes Ökosystem, dass in Zeiten des Klimawandels ein wichtiger Faktor… Weiterlesen